Zur Person

Geboren 1951 im Nordschwarzwald, Abitur in Pforzheim am Wirtschaftsgymnasium, Medizinstudium an den Universitäten  Frankfurt und Tübingen, Internatsjahr im KKH  Reutlingen .

1979 Staatsexamen in Human Medizin. Danach  1 ½ Jahre  Kinderfacharztausbildung im Olga Hospital in Stuttgart.  1981 – 1988 selbst 5 Kinder geboren und großgezogen. Durch eigene gesundheitliche Probleme in der Familie(Neurodermitis,  Reizdarm,  ADHS),  kam ich zur ganzheitlichen Medizin mit ihren alternativen Diagnose und Therapieverfahren.  Die Art und Weise in der energetischen Medizin zu denken, Zusammenhänge in der Eigenregulation zu sehen, fasziniert  und beschäftigt mich bis auf den heutigen Tag.

Ich besuchte deshalb seit 2004 viele Ausbildungsseminare in Bioresonanztherapie, worin ich im Sommer 2009 an der  internationalen Mediterranean University of Malta eine Graduierung  in Holistic Health (ganzheitliche Medizin) machte.

Für ein tieferes , umfassenderes Verständnis der Regulationssysteme des Menschen und Krankheit aus  einem anderen Blickwinkel heraus zu sehen, war ich seit 2005  auf vielen Wochenendseminaren der Deutschen Akademie für Akupunktur und Auriculomedizin und machte dort 2007 das A-Diplom.

2010 Januar Zertifizierung als NES Anwender. Das NES System ist ein weitere Baustein in meiner Praxis. Es basiert auf der Entdeckung des menschlichen Körperfeldes als übergeordnetes Informationsfeld, das unseren physischen Körper , unsere chemischen Reaktionen, unsere  Emotionen, mentalen Funktionen und unser gesamtes Regulationssystem koordiniert.

 

 Zur Zeit  absolviere ich Ausbildungsseminare in der Cellsymbiosetherapie nach Dr. Heinrich Kremer. Im Zentrum stehen  Mitochondropathien als Hauptursache für  fast alle chronischen Erkrankungen.

Sie sehen, es ist ein langer Weg den ich gemacht habe. Immer motiviert, meinen Patienten besser helfen zu können.